Link verschicken   Drucken
 

Aktuelle Informationen zum geplanten Kiesabbau

Hurra, wir haben es geschafft! Für das Abbaufeld Großdalzig wurde die Bewilligung nicht erteilt! 

Löschung der Bewilligung für das Abbaufeld Großdalzig

 

Vielen Dank allen, die mit ihrer Unterschrift und privaten Eingaben einen Teil dazu beigetragen haben, dass so nah an Kitzen und Kleinschkorlopp kein Kiesabbau stattfinden wird!

Zitzschen muss aber noch kämpfen und braucht weiterhin unsere Unterstützung.

 

Pressemitteilung vom 23.11.2015

 

LVZ-Artikel 29102015

 

Aufruf zur 2. Demo gegen Kiesabbau am 20.06.2015, 10:30 Uhr

Setzen WIR gemeinsam ein Zeichen gegen einen neuen Tagebau!

Mit Deiner Stimme, Deinem Plakat oder nur mit Deiner Anwesenheit – Wir brauchen Dich!

 

Bei dem geplanten Kiessandtagebau im Nassabbauverfahren sollen 40 Jahre lang auf 174 Hektar bis zu 12 Meter tief unsere Böden geraubt werden. Wertvolle landwirtschaftliche Flächen werden unwiederbringlich zerstört, für ein Versprechen, nach 40 Jahren noch einen naturnahen See auf der anderen Seite der „Weißen Elster“ zu erhalten. Derzeit sind in Zwenkau bereits über 20% der Kommunalfläche Wasser.

Der verlustige Ackerboden ist nicht ersetzbar. Er ist wichtig für unsere Landwirte. Wichtig für unsere Mitbürger in den betroffenen Ortsteilen, die um Ihr Umfeld und die Beeinträchtigung der Lebensqualität bangen und über Jahre Lärm, Dreck, LKW-Verkehr, Grundwasseranstieg und den Verlust ihrer Grundstückswerte befürchten.

Kommen Sie bitte am 20.06.2015, 10.30 Uhr, zum Treffpunkt Elsterbrücke bei Zitzschen an der  B 186.

 

Macht mit!  Wehrt Euch!  Seid dabei!  Bringt Plakate mit!  Kommt mit Euren Familien, Nachbarn, Vereinen, Kollegen!  Es geht um unsere gemeinsame Zukunft ohne einen 40-jährigen Kiestagebau!  Weitersagen!  Mobilisiert  alle!

 

Bitte nutzt die Anfahrt mit Fahrrad oder PKW-Fahrgemeinschaften. Parkt bitte nicht auf der Bundesstraße 186. Nutzt die Parkflächen am Aussichtspunkt und im Ort Zitzschen.

 

logo

____________________________________________________________________________________

 

Wir haben mit 272 Unterschriften Unser Einspruch zum geplanten Kiesabbau Kitzen/Zitzschen/Kleinschkorlopp/Löben unterstützt.

 

Zur Information: Die Stadt Pegau hat ebenfalls einen sehr guten Einspruch verfasst.

Nun drücken wir die Daumen, dass das Kiesabbauprojekt damit ad acta gelegt wird!

 

 

Informationen zum Kiesabbauprojekt:

 

Bewilligungsfelder um Kitzen und Zitzschen

Flächen der vorhandenen Kiesflächen um die Region Kitzen

 

Abstände zu den Ortschaften/Siedlungen:

 

KItzen Rodeland: wenn keine Verzichtserklärung für Bewilligungsfeld Großdalzig erfolgt (siehe rot umrandete Fläche) ist die neue Wohnsiedlung etwa 250 m hinter dem Abbaufeld! 

 

Kitzen Rodeland Entfernung 1

 

Kitzen Rodeland Entfernung 2

 

 

Kleinschkorlopp:

Entfernung vom Bewilligungsfeld Großdalzig - linke obere Ecke - hier wird die Genehmigung im geänderten Raumordnungsverfahren mit beantragt! Die Bebauung im Ort ist keine 250 m entfernt.

 

Kleinschkorlopp 1

 

Kleinschkorlopp 2